Traumhaftes Wetter beim Zellerreiter Herbstwaldlauf 2021

Endlich wieder ein Wettkampf in Zellerreit!

Nach anfänglichem Frühnebel starteten am Samstag, den 09. Oktober, 65 Läuferinnen und Läufer bei perfektem Herbstwetter auf der Strecke des Zellerreiter Herbstwaldlaufs. Mit einem gut ausgearbeiteten Hygiene-Konzept und in diesem Jahr leider ohne die Möglichkeit zur Nachmeldung startete der WSV Zellerreit somit langsam wieder in den regulären Wettkampfbetrieb.

Die Teilnehmerinnen konnten wie gewohnt auf den verschiedenen Distanzen der Waldlaufstrecke starten, zum Konzept des diesjährigen Laufes gehörte dabei aber der Start in vier verschiedenen Zeitblöcken über den Tag verteilt und die eigene Zeitnahme der Sportler und Sportlerinnen. Nach dem absolvierten Wettkampf und einer reichhaltigen und leckeren Zielverpflegung ließ man dann die selbst getrackte Strecke mit Distanz an der Zeitnahme-Station eintragen. Die Ergebnisse und Tagessieger standen dann am Abend fest (alle Ergebnisse gibt’s hier):

Beim Kinderlauf über 600 Meter siegten Sophie Tritta vom SV Söchtenau (02:51 Min) und Luis Tilgner (02:35 Min), beim Schülerlauf, ebenfalls über 600 Meter, lagen Maira Sendtner-Voelderndorff vom WSV Zellerreit (02:33 Min) und Nico Wagner vom WSV Zellerreit (02:34 Min) ganz vorn.

Beim 2000 Meter Lauf der Schüler/-innen der Altersklassen U12 bis U16 gab es nur zwei Teilnehmer und eine Teilnehmerin, die sich jeweils in ihrer Wertung den ersten Platz holten: In der U12 Sophia Scheidegger vom WSV Zellerreit (09:22 Min) und Amir Ibrahimmi vom WSV Zellerreit (10:29 Min). In der U16 Marinus Wagner vom WSV Zellerreit (08:48 Min).

Beim Lauf über 5000 Meter der Jugend U18 gab es in diesem Jahr leider nur einen männlichen Teilnehmer: Johannes Wagner vom WSV Zellerreit (32:18 Min).

Beim Fitnesslauf über 5000 Meter lag bei den Frauen Ute Axthammer vom WSV Zellerreit (27:35 Min) vorne, bei den Männern siegte Alexander Schüller (27:30 Min), ebenfalls vom WSV Zellerreit.

Auf der Walking-Distanz über 5000 Meter lagen Sophie Gerer vom WSV Zellerreit (45:03 Min) und Manfred Tritta vom SV Söchtenau (43:31 Min) ganz vorn.

Beim Hauptlauf über 7500 Meter startete in diesem Jahr die größte Läufergruppe. Hier siegten in der Gesamtwertung bei den Männern:

  1. Simon Wiethaus (M30, ohne Verein):  30:47 Min
  2. Salu Tadi (M30, PTSV Rosenheim): 32:40 Min
  3. Patrick Hermann (M, WSV Zellerreit): 32:59 Min

Bei den Frauen lagen in der Gesamtwertung auf den ersten Plätzen:

  1. Sabine Ebenkofler (W30, ohne Verein): 38:05 Min
  2. Franziska Gäch (W, WSV Zellerreit): 38:59 Min
  3. Morena Maierbacher (W, WSV Zellerreit): 39:25 Min

Die in diesem Jahr erstmalig angebotene Waldlauf Challenge, bei der die Teilnehmer und Teilnehmerinnen 90 Minuten lang Zeit hatten, so viele Kilometer wie möglich auf der Waldlaufstrecke zu sammeln, gewann bei den Herren mit einer erreichten Distanz von 18,03 Kilometern Gerd Prautzsch vom Black-Bike-Raubling. Bei den Damen lag Regina Steinegger vom WSV Zellerreit mit einer erreichten Distanz von 15,17 Kilometern vorne.

Im nächsten Jahr plant der WSV damit, den Zellerreiter Herbstwaldlauf in gewohnter Form durchführen zu können. Da der WSV Zellerreit im Jahr 2022 sein 60-jähriges Jubiläum feiert, lädt der Verein schon jetzt alle Läuferinnen und Läufer des WSV und der Vereine aus den Nachbargemeinden ganz herzlich zum Jubiläumswaldlauf am 08. Oktober 2022 ein! Die Anmeldung wird im Frühjahr freigeschaltet.

Verleih von Langlauf-Ausrüstung für Kinder & Jugendliche für die Winter-Saison 2021/2022

Liebe Eltern, Kinder und Jugend des WSV Zellerreit,

wir bieten, wie in den vergangenen Jahren auch, heuer wieder komplette Langlaufausrüstung für Kinder und Jugendliche an. Es stehen ca. 30 Sets mit klassischen Langlaufskieren, Schuhen und Stöcken zur Verfügung, die die komplette Wintersaison ausgeliehen werden können.

Wer Interesse hat, bitte das angehängte Formular bis 25.10.2021 ausgefüllt an mich oder Thomas zurücksenden oder in den Briefkasten werfen.

Die Leihgebühr beträgt 20,-€ + 20,-€ Kaution, die bei Skirückgabe wieder erstattet werden. Alles weitere im Formular.

Die Skiausgabe erfolgt Anfang November (Freitag, 05.11.2021) am Tennisheim in Zellerreit von 15:30 bis 17:00 Uhr.

Hierzu nochmals genaue Infos per Mail nach der Anmeldung.

Die Reservierung erfolgt nach der Anmeldereihenfolge nur solange der Bestand reicht.

Mit sportlichen Grüßen

Gerlinde Hamedinger, Übungsleiterin Sparte Langlauf
Thomas Wagner, Gerätewart

WSV Ferienprogramm Parkour in der Natur

Endlich ist wieder etwas Action beim WSV Zellerreit angesagt und auch das Ferienprogramm Parkour in der Natur konnte wieder stattfinden! Acht Kinder zwischen 6 und 12 Jahren nahmen daran mit vollem Erfolg teil. In drei Stationen wurden zuerst verschiedene Parkourtechniken im Gelände eingeübt und auch Koordination, Kraft und Ausdauer trainiert. Als krönender Abschluss baute die Gruppe gemeinschaftlich einen großen Parkour im Wald auf und absolvierte diesen dann als Staffel in zwei Teams. Der Spaß war dabei so groß, dass die Kinder den aufgebauten Parkour zusätzlich noch einmal einzeln durchliefen. So konnte am Ende jeder sein Können unter die Probe stellen! Zum Schluss wurden alle Teilnehmer mit einer Medaille und einer abschließenden Brotzeit belohnt. Auch die Trainerinnen Vroni, Sophie, Morena und Tina hatten an diesem Tag einen riesigen Spaß mit dieser witzigen, motivierten und tollen Gruppe!

Danke dass ihr dabei wart und bis bald!

Ferienprogramm der Ortsvereine Zellerreit & Ramerberg

Die Ramerberger und Zellerreiter Vereine haben sich in diesem Jahr zusammengetan und ein Ferienprogramm auf die Beine gestellt. Ob beim Fußball, Tennis, beim Schießen, bei der Feuerwehr, beim Stockschießen, Laufen, Tanzen oder Skirollern – in diesem Sommer ist vom 23. – 27. August rund um Ramerberg einiges für Kinder ab dem Grundschulalter geboten!

Hier geht’s zu den Infos

NEU beim WSV: Kinderlauftraining für alle zwischen 9 und 11 Jahren

Pünktlich zum Sommer gibt es eine neue Lauftrainingsgruppe mit unserer Übungsleiterin Morena!

Das Kinderlauftraining richtet sich an Kinder zwischen 9 und 11 Jahren, die Spaß an der Bewegung im Freien haben. Wir wollen gemeinsam viel Laufen und die Ausdauer verbessern.

In das Training bindet Trainerin Morena auch Übungen zur Koordination und für das Gleichgewicht ein. Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, spielen wir auch viele gemeinsame Spiele.

Das Training findet immer mittwochs von 16:30 – 17:30 Uhr statt und startet am 09. Juni 2021.

Verleih von Langlauf-Ausrüstung

Wir bieten für die kommende Langlaufsaison wieder eine vollständige Langlaufausrüstung für Kinder und Jugendliche zum Ausleihen an.

Es stehen ca. 30 Sets mit klassischen Langlaufski, Schuhen und Stöcken zur Verfügung. Diese können die komplette Wintersaison ausgeliehen werden.

Wer Interesse hat füllt bitte folgendes Formular aus und leitet es bis zum 10.11.2020 an Gerlinde Hamedinger oder Thomas Wagner weiter oder gibt es bei einem Übungsleiter ab. Die Reservierung erfolgt nach der Anmeldereihenfolge nur solange der Bestand reicht.

Die Skiausgabe erfolgt am Freitag, den 27.11.2020, am Tennisheim in Zellerreit. Hierzu nochmals genaue Infos per Mail nach der Anmeldung.

Aktuelle Corona-Informationen des WSV Zellerreit

Mit den verschärften Corona-Regeln ab dem 02. November 2020 geht der Amateursport und damit auch der gesamte organisierte Sportbetrieb beim WSV in eine erneute Corona-Pause.

Sport- und Trainingsbetrieb sowie der Wettkampfbetrieb werden zunächst bis Ende November eingestellt. Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports geschlossen.

Bis zum 02.11.2020 läuft der Sportbetrieb beim WSV unter Berücksichtigung unserer aktuellen Corona-Schutzkonzepte.

Bleibt gesund!

Wolfgang Rau, 1. Vorstand
Veronika Gacia, 2. Vorstand und sportliche Leitung

Corona-Schutzkonzepte des WSV Zellerreit
(Stand 15. Oktober 2020)

WSV-Corona-Schutzkonzept Indoorsport

WSV-Corona-Schutzkonzept Outdoorsport

Hier gibt es immer die alle aktuellen Informationen des BLSV zur Corona-Pandemie

Maßnahmen wegen Coronavirus Stand: 8. Mai 2020

Liebe WSV´ler,

seit Anfang März gibt es wegen der Coronakrise nun keinen organisierten Sportbetrieb. Nun stehen Lockerungen an, die aber bei genauer Lektüre für den WSV immer noch bedeuten, dass das Sportprogramm nur im Einzelfall aufgenommen werden kann. Die konkreten Handlungsanweisungen sind auf den Homepages des BLSV und BTV nachzulesen und bei Fragen kann jedes Mitglied auf mich zukommen.

Was bedeutet dies nun konkret für den WSV:

1. Die Tennisplätze dürfen am kommenden Montag, 11. Mai wieder unter strengen Hygieneauflagen geöffnet werden. In telefonischer Absprache mit Petra Zollner habe ich bereits vereinbart, dass Petra Zollner und Alex Schüller dies entsprechend organisieren und kommunizieren. Entsprechende Handlungsempfehlungen und Vorlagen finden sich auf den Homepages des BLSV und BTV. Desweiteren muss für jede selbständige Sportabteilung ein Coronaverantwortlicher benannt werden. Dies wird für die Tennisabteilung Abteilungsleiterin Petra Zollner sein und ich bitte Euch konsequent den Vorgaben zu folgen.

2. Für den übrigen Sportbetrieb beim WSV erlauben die derzeitigen Lockerungen vorerst bis zum 5. Juni keine Möglichkeit reguläre Sportübungsstunden in Gruppen anzubieten, da die erforderlichen Vorgaben nicht eingehalten werden können. Der Gemeindesaal für die meisten Übungsstunden bleibt gesperrt und auch für die Freiluftangebote sehe ich angesichts der strengen Auflagen keine Möglichkeit diese freizugeben. Auch für den Gesamtverein ist ein Coronaverantwortlicher zu benennen. Diese Funktion werde ich selbst ausüben und ich bitte Euch jetzt schon um Verständnis, wenn im Hinblick auf die behördlichen Auflagen von meiner Seite auf konsequente Einhaltung weiterhin gepocht werden muss, da wir als eingetragener Sportverein eine Vorbildfunktion einnehmen müssen.

3. Aussicht: Ich gehe nach derzeitigem Stand davon aus, dass Anfang Juni mit weiteren Lockerungen zu rechnen ist und wir dann sukzessive unsere Angebote wieder aufnehmen können. Ich danke Euch allen und auch darüberhinaus allen aktiven Mitgliedern für Eure Geduld und wünsche Euch ein gutes, unfallfreies individuelles Training (Laufen, Radfahren, Fitness daheim mit Unterstützung der Videos von Vroni und Sophie) und bleibt weiterhin gesund.

Ich würde mich auch freuen, von Euch zu hören oder zu lesen.

Liebe Grüße

Wolfgang Rau

Natürlich treffen uns als sehr aktiven und sozial engagierten Sportverein diese Maßnahmen nun erst einmal hart. Durch die Umsetzung der genannten Maßnahmen wird es aber hoffentlich in einigen Wochen wieder möglich sein, gesund und im gewohnten Maß wieder gemeinsam zu trainieren.

HIER könnt ihr euch im „Home-Office“ mit ein paar knackigen Workouts fit halten 🙂

Bleibt gesund!

Wolfgang Rau, 1. Vorstand
Veronika Gacia, 2. Vorstand und sportliche Leitung

Einladung zum Trainingslager 2020

Langsam aber sicher beginnt wieder die Zeit der Wettkampfplanung, der Vorfreude und damit verbunden natürlich auch des Trainings für die geplanten Läufe.

In diesem Zusammenhang möchten wir alle interessierten Kinder und Jugendlichen (ab 10 Jahren) des WSV Zellerreits erneut zu einem „Trainingslager Dahoam“ vom 9.04.2020-11.04.2020 einladen.

Geplant sind Trainingseinheiten, welche Ausdauer, Kraft, aber auch Geschicklichkeit fordern. Außerdem wird es wieder eine Einheit zur Verbesserung der Lauftechnik und der Beweglichkeit geben. Natürlich darf bei der ganzen Trainiererei aber auch der Spaß nicht zu kurz kommen!

Geleitet wird das Trainingslager von den Jugendleitern Tina Hamedinger und Sophie Gerer, sowie von der sportlichen Leitung Vroni Gacia.

Wir freuen uns sehr auf euer Kommen!

Anmeldungen bitte bis 31.03.2020 an s_gerer@web.de oder direkt bei Tina, Sophie oder Vroni. Für genauere Infos oder bei Unklarheiten schreibt uns gerne!

HIER findet ihr das Anmeldungsformular mit beigefügter Einverständniserklärung, die ihr bitte spätestens beim Trainingslager bei uns abgebt.

Jährliches Sommerfest des WSV-Zellerreit

Kurz vor Sommerferienbeginn feierte der WSV sein bewährtes Sommerfest – wieder eine rundum gelungene Veranstaltung!

Zum Auftakt zeigten die Mädels der beiden Let´s-Dance Tanzgruppen ihr Können und sorgten für Stimmung im Publikum. Bei traumhaftem Hochsommerwetter konnte danach die beliebte Familienrallye beginnen – sicherlich das Highlight der Veranstaltung! Hierzu hatte sich das Organisationsteam zehn neue Herausforderungen einfallen lassen, die als Stationen von den Teilnehmern zu bewältigen waren. Dabei wurde Geschicklichkeit und Feingefühl an der Slackline, bei einem Tret-Parcours und bei sensorischen Aufgaben getestet. Zudem war Kreativität gefordert beim Pantomime-Spiel und beim Dichten. Auch mit Wissen über den Wald und seine Bewohner und über heimische Pflanzen konnte so manch einer punkten. Die Begeisterung war bei den Teilnehmern und Zuschauern gleichermaßen groß und so starteten sensationelle 18 Teams (zu dritt, viert oder zu fünft) bei der Rallye. Die Anstrengung lohnte sich, denn die drei besten Teams wurden mit Gutscheinen geehrt.

Mit Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken wurde die Zeit natürlich auch zum Ratschen genutzt. Die tobenden Kinder freuten sich außerdem über eine Abkühlung durch die Sprinkleranlage auf dem Tennisplatz. Dank des sommerlichen Wetters konnte dieses Jahr auch wieder der Grill zum Einsatz kommen und das große Salatbuffet abrunden. So wurde der Tag ganz gemütlich ausgeklungen.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und an alle die vorbeigeschaut haben! Wir freuen uns schon aufs nächste gemeinsame Sommerfest 😊