Rundtour um den Klausenberg

Am Sonntag 15.05.2022 findet die nächste gemeinschaftliche Bergwanderung statt.

Vom Festparkplatz Hochenaschau führen uns kleine Pfade und Wanderwege auf den Klausenberg. Von dort genießen wir die schöne Aussicht zum Kaiser und den Chiemgauer Alpen. Der Rückweg führt uns über den Bergrücken vorbei an den Gipfeln Predigtstuhl und Laubenstein. Kurz vor Schluss lädt uns die gut besuchte Hofalm zu einem Einkehrschwung ein.

Die geplante Rundtour wird ca. 6 Std. dauern und wir werden mit einer angenehmen Steigung knapp 1000 hm aufsteigen.

Treffpunkt in Ramerberg am Parkplatz ist am Sonntag um 7:30 Uhr.

Es handelt sich um eine gemeinschaftliche Wanderung, keine geführte Tour.

Trittsicherheit, ausreichend Kondition und eine an das Wetter angepasste Ausrüstung wird vorrausgesetzt.

Anmeldung bis Samstag 12:00 Uhr.

Auskünfte und Anmeldungen bei Johannes Kirchlechner unter bergsport@wsv-zellerreit.de oder über die interne Vereinsgruppe in Whats App.

Sonntagstour 24.4.22 auf das Trainsjoch

Am Sonntag den 24.4.22 ist Treffpunkt um 7:30 Uhr in Ramerberg beim Wirt. Wir starten die Tour von Ursprung in der Nähe von Bayrischzell.

Auf einem Forstweg geht es zuerst in Richtung Saurüssel und weiter über das Ascherjoch. Mit etwas Glück werden wir am höchsten Punkt, dem Trainsjoch mit einer schönen Aussicht belohnt. Auf dem Abstieg kehren wir auf der Mariandlalm ein.

Die Gehzeit liegt bei ca. 5,5 Std mit 12 km und 1000 hm (ohne Trainsjoch 800 hm).

Es handelt sich um eine gemeinschaftliche Wanderung, keine geführte Tour.

Trittsicherheit, ausreichend Kondition und eine an das Wetter angepasste Ausrüstung wird vorrausgesetzt.

Anmeldung bis Samstag 12:00 Uhr.

Auskünfte und Anmeldungen bei Johannes Kirchlechner unter bergsport@wsv-zellerreit.de oder per Whats App.

Gemeinsame Skitour am 30.01.22

Am Sonntag 30.01 haben sich trotz schlechter Wettervorhersage ein paar verrückte WSVler am Parkplatz der ehemaligen Talstation zusammen gefunden.

Bei zum Teil starkem Wind und Schneeregen kämpften sie sich bis zum kleinen Lüfthäuschen unterhalb der Schlechinger Scharte. Danach ging es wieder auf Skiern zum Parkplatz.

Nicht nur der WSV war unterwegs, als das Wetter besser wurde, war viel los am Fuße des Geigelsteins.

Ski- und Schneeschutour am Geigelstein

Da in den Chiemgauer Alpen Schnee liegt, werden wir am Sonntag den 30.01.2022 von Schleching über die ehemalige Skipiste zu Schlechinger Scharte gehen.

Die Skitour ist sowohl für Einsteiger als auch für Schneeschuhwanderer gut geeignet.
Treffpunkt um 07:30 Uhr beim Wirt in Ramerberg.

Bitte um Beachtung der aktuell geltenden Regeln. Diese sind auf der Startseite unsere Homepage unter aktuelles zu finden. http://wsv-zellerreit.de/aktuelles/


Bei Interesse Anmeldung bitte bis Samstag Nachmittag bei Johannes Kirchlechner per E-Mail unter bergsport@wsv-zellerreit.de

Bergtour zum Zwiesel, von Jochberg

Am Sonntag, 10.10.2021 :  Bergtour zum Zwiesel, von Jochberg südseitiger Anstieg in etwa 2 1/2 Stunden über die Zwieselalm zum Zenokopf und Zwiesel. Am Grat weiter zum Gamsknogel und Abstieg über die Kohleralm (Einkehr) ca 1 weitere  Stunde. Für den Übergang Zwiesel bis zur Kohleralm ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich, felsiger Weg, teilweise seilversichert.

Abfahrt um 7.00 Uhr in Ramerberg Parkplatz Bichlerwirt

Auskunft und Anmeldung bei Helmut Hell  08039 4145 oder 08039 907532

Abendbergtour auf die Hochries am 21.07.2021

Am Mittwoch 21. Juli findet die Abendbergtour der Bergsportabteilung des WSV Zellerreit statt.

Ziel ist die Hochries, vom Spatenau Parkplatz auf schattigem Weg auf den Feichtecksattel und weiter am Grat entlang in ca 2 Stunden  zum Gipfel. Einkehr am Hochrieshaus möglich, – oder Brotzeit mitnehmen. Für den Abstieg bitte eine Stirnlampe mitnehmen.  Abfahrt um 16.00 Uhr beim Parkplatz Bichlerwirt in Ramerberg.

Auskunft und Anmeldung bei Helmut Hell Tel 08039 4145 oder 08039 907532

Bergwanderung: Rundtour über die Klausenhütte

Die Bergsportabteilung startet das Tourenprogramm am Sonntag, 13.06.2021.

Es wird die eigentlich  für Mai geplante Tour vom Priental zur Klausenhütte und weiter über den Zinnenberg zum Brandelberg  durchgeführt. 

Der Aufstieg mit ca 950 Höhenmetern ist manchmal  steil, aber nicht schwierig. Für die gesamte Strecke mit ca 14 km werden wir etwa 6 Stunden unterwegs sein.

Auf einem Rundweg über die Tristmahlnalm gelangen wir zurück.

Unterwegs ist keine Einkehrmöglichkeit.

Begrenzte Teilnehmerzahl, wegen aktuellen Corona Vorschriften max 19 Teilnehmer.

Abfahrt um 7.00 Uhr beim Bichlerwirt in Ramerberg Auskunft und Anmeldung bei  Helmut Hell 08039 4145 oder 08039 907532

virtueller Wettkampf im Mai 2021

Leider werden die Läufer und Läuferinnen des WSV noch länger auf einen echten Wettkampf warten müssen. Damit die Corona Zeit gut überwunden wird und niemand seinen sportlichen Ehrgeiz verliert haben wir uns gedacht, einen virtuellen Wettlauf zu organisieren.

Mitmachen darf natürlich jeder, der Zeit und Lust hat.

Wie läuft es ab?

  • Anmeldung unter: berglauftraining@wsv-zellerreit.de
  • Anmeldeschluss ist der 23.5.21
  • Nach Anmeldeschluss bekommt jeder eine Startnummer zum selbst ausdrucken zugesendet
  • Wettkampftermin ist von Samstag 29.05.21 bis Sonntag 30.05.21
  • Distanzen: 5 km oder 10 km
  • Selbstständiges stoppen der eigenen Zeit und an berglauftraining@wsv-zellerreit.de bis Sonntag 30.05.21 18:00 Uhr senden
  • Auswertung der eingesendeten Ergebnisse und Mitteilung der Siegerliste

Die gewählte Distanz sollte aus Sicherheitsgründen nicht über stark befahrene Straßen oder Bahnüberquerungen führen. Bitte lauft mit Verstand und gebt auf den Straßenverkehr acht. Da es ein virtueller Lauf ist, kann jeder innerhalb des Wettkampftermins zu seiner individuellen Zeit laufen. Außerdem sollten die geltenden Corona Schutzmaßnahmen eingehalten werden.

Chiemgau Trail Run 2020 (oder „Batzlauf“)

Diese Saison nutzen einige WSVler, um fleißig Trailrunning (Berglauf) zu trainieren und am Ende konnten dann drei WSVler ihren Trainingsstand beim Chiemgau Trailrun auf die Probe stellen.  

Am Samstag, den 17. Oktober, war es endlich soweit: Regina , Helmut Hell und Tina Hamedinger waren bereit für die Herausforderung. Zu absolvieren waren etwa 21,5km und 1250hm. Start und Ziel war am Dorfplatz in Marquartstein. Die Streckenführung versprach Abwechslung: bergauf und bergab, auf Forststraßen, Wanderwegen und schmalen Pfaden, bedeckt mit Schnee, Wasser und Matsch. Die Strecke musste kurzfristig verlegt werden, da der Hochgern-Gipfel mit seinen ca. 25 cm Schnee zu viel Gefahrenpotential barg. So war nur ein kurzer Abschnitt der Strecke schneebedeckt.

Bei 4°C und Nieselregen – fast ideale Bedingungen 😉 – erklang dann um 11:30 bzw. 12 Uhr das Startsignal. Zu anfangs noch auf Forststraßen unterwegs, wurde der Weg mit den Höhenmetern natürlich anspruchsvoller und nasser. Der höchste Punkt der Strecke war schon nach 7km erreicht: 1257 Meter, Jochbergalm. Weiter ging es bergab auf Forststraßen: hier konnte endlich wieder Geschwindigkeit aufgebaut werden. Zwischendurch wurde der Regen stärker und nach weiterem bergauf ähnelten die Pfade abwärts teilweise eher Matschrutschen! Steil, eng, kurvig und rutschig mussten die Höhenmeter nach unten absolviert werden. Umgefallene Bäume versperrten den Weg. So stellt man sich Trailrunning vor, ein wahres Erlebnis! Unter den Teilnehmern war die Stimmung sehr gut und es wurde viel gelacht.

Neben dem kontinuierlichen Auf und Ab, mussten die letzten 2km dann auf der Geraden absolviert werden, was nochmal den Puls nach oben trieb und die letzten Kräfte erforderte.

Am Ende kamen alle drei WSVler ohne Sturz, heil und zufrieden im Ziel an. Tina konnte die drei Stunden Marke knacken mit 2h 57min, Regina schaffte eine Zielzeit von 3h 07min und Helmut, insgesamt der fast älteste Teilnehmer des Laufs, kam nach 3h 24min ins Ziel. Wieder mal zeigte sich die gewohnte Ruhe von Helmut, die jeder, der bei den monatlichen WSV-Bergtouren dabei ist, kennt: Er nutze den Wettkampf, um sich mit anderen Teilnehmern auszutauschen und sogar Fotos und Videos zu machen. Wir sind jetzt sehr froh über diese ausführliche Dokumentation des Laufs!

Für alle drei war die Veranstaltung ein schöner Saisonabschluss und sie weckte auf alle Fälle die Lust auf mehr. Die nächste Berglauf-Saison kann kommen!

Fazit: ein großartig organisierter Lauf mit allem, was das Läufer-Herz begehrt.

Gemeinschaftliche Bergwanderung zur Schärtenspitze am Sonntag 09.08.20

Der WSV Zellerreit unternimmt am Sonntag, 9.August eine Bergtour in den Berchtesgadener Alpen. Geplant ist eine Rundtour von Ramsau über die Hochalm und Eisbodenscharte zur Schärtenspitze. Für den  Aufstieg mit ca 1500 HM ist mit

4 1/2 Stunden zu rechnen. Abstieg zur Blaueishütte mit dortiger Einkehr und Rückweg zum Parkplatz.

Für den Anstieg ist Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition erforderlich ,im Gipfelbereich sind seilgesicherte Fels-Passagen,  Steinschlaghelm wird empfohlen.

Alternativ kann auch vom Parkplatz auf dem geplanten Abstiegsweg in ca 2 1/2 bis 3 Stunden zur Blaueishütte  und auf leichterer Route weiter Richtung Gipfel gewandert werden.

 

Abfahrt um 5.30  Uhr beim Parkplatz Bichlerwirt in Ramerberg.

 

Auskunft und Anmeldung bei Helmut Hell Tel 08039 4145 oder 08039 907532