Aktuelles

08.04.2018 von WSV Zellerreit

WSV mit großer Läufermannschaft beim Stampfl-Berglauf vertreten

Mit mehr als einem vollen Vereinsbus machten sich 11 WSVler Läuferinnen und Läufer am 07. April auf den Weg nach Au am Inn zum Stampfl-Berglauf, dem ersten Berglauf des Jahres. Das Frühlingswetter gab mit knappen 20° sein Bestes und so konnte erstmals auch das kurze Vereinstop wieder ausgepackt werden, was die knapp 4,3 Kilometer lange Strecke mit ihren 200 zu bewältigenden Höhenmetern allerdings nicht unbedingt weniger schweißtreibend machte.

Die Ergebnisse der WSVler sprechen aber für sich, denn mit Franz Maier, der den ersten Platz in der M80 machte, und Vroni Gacia, die auf den dritten Platz in der W20 lief, waren sogar zwei Stockerlplätze für die WSVler drin.

Weiterlesen …

26.03.2018 von WSV Zellerreit

Trainingslager 2018

Das Trainingslager der WSV-Jugend war mit perfektem Wetter und knackigen Trainingseinheiten wie immer ein toller Erfolg.

Zu Beginn der Wettkampfsaison bei den Läuferinnen und Läufern des WSV haben die Jugendleiterinnen Tina Hamedinger und Sophie Gerer, die sportliche Leitung Vroni Gacia und Lauftrainer Helmut Gerer wieder einmal alle Register gezogen, um die WSV-Nachwuchstalente für die ersten Läufe fit zu machen. Im diesjährigen Trainingslager standen zwei Tage lang Kraft- und Kraftausdauertraining, Laufeinheiten, Koordinations- und Mobilitätseinheiten auf dem Plan. Auch ein paar der „großen“ WSVler waren dabei und so konnte generationenübergreifend trainiert und geschwitzt werden. Mit dabei waren: Josef, Morena und Sabine Maierbacher, Anna Purainer, Ute Axthammer, Sebastian und Korbinian Urban, Johannes und Marinus Wagner und natürlich die Trainer Sophie Gerer, Tina Hamedinger, Vroni Gacia und Helmut Gerer

Weiterlesen …

25.03.2018 von WSV Zellerreit

Erfolge bei eisigen Temperaturen

Trotz der für März wirklich ungewöhnlich kalten Temperaturen von -4 Grad konnten sich die Zellerreiterinnen und Zellerreiter beim Ebersberger Seelauf am 18.03. beweisen. Zu den wettkampfungünstigen Temeraturen gesellten sich die durch Eis und Schnee ungünstigen Bodenverhältnisse und die durch die Streckenführung bedingten Höhenmeter, die den Läufern zusätzlich Kräfte abverlangten. So waren auf den 5 Kilometern der Waldrunde gute 110 Höhenmeter zu bewältigen, auf der 10 Kilometer langen Seerunde fast 200.
Beim 10km-Lauf starteten Regina Steinegger, die mit einer Zielzeit von 57:10 Min ihren ersten 10 Kilometer-Lauf mit Bravour abschloss und Vroni Gacia, die in 50:43 Min zwar nicht aufs Stockerl des Gesamteinlaufs, dennoch in der Damen-Hauptklasse auf den zweiten Platz lief. Beim 5km-Lauf war Ute Axthammer mit einer Zielzeit von 25:26 Min die erste Frau, Anna Purainer mit 26:39 Min die dritte. Joseph Maierbacher lief mit einer Zielzeit von 23:13 Min vor den Vereinskollegen Christoph Reiter (25:36 Min) und David Gärtner (29:20 Min) ein.
Und weil die Zellerreiter nicht nur so schnell sondern auch so zahlreich am Start waren, konnten sie auch noch den Preis für den Teilnehmerstärksten Verein mit nach Hause nehmen - eine willkommene Getränkeration für das anstehende Trainingslager!

25.02.2018 von WSV Zellerreit

Langlauf_Kids in Sachrang

Bei strahlendem Sonnenschein, besten Loipenbedingungen und sehr viel Spaß in der Gruppe tummelten sich unsre Langlauf-Kids mit Trainer Franz Maier am Aschermittwoch in Sachrang beim Langlauftraining.

background