Aktuelles

08.10.2017 von WSV Zellerreit

Herbstwaldlauf 2017

alle Bilder hier click

200 begeisterte Herbstwaldläufer - Unser Herbstwaldlauf erntet wieder viel Lob. Trockene und optimal vorbereitete Laufstrecken, ideale Temperaturen, ein familiäres Flair und attraktive Sachpreise für die Gewinner – Läuferherz was willst Du mehr ! All dies gabs beim diesjährigen Herbstwaldlauf des WSV Zellerreit, der bereits zum 55. Mal ausgetragen wurde. Besonders erfreulich war die Teilnehmersteigerung bei den jugendlichen Wettkämpfern. Neben dem heimischen WSV war die Läufermannschaft vom SV-DJK-Oberndorf am stärksten vertreten und konnte damit auch den Fresskorb für die teilnehmerstärkste Mannschaft erringen. Den Tagessieg des Hauptlaufes errang unangefochten bei den Männern Michael Eder vom PTSV Rosenheim, ebenso wie bei den Damen Stefanie Stadler von der LG Mettenheim. Großes Lob für die hervorragende Vorbereitung und Durchführung für das Laufteam um Vroni Gacia und Helmut Gerer und auch an alle Helfer des WSV ohne die solch ein Event nicht stattfinden könnte.

24.09.2017 von WSV Zellerreit

2. Zellerreiter Herbstturnier

Mehr Bilder zum Turnier ==> ins Bild klicken !

Vom 22.09.17 – 24.09.17 fand das 2.Tennis Herbstturnier auf der Zellerreiter Tennisanlage statt. Dank dem großzügigen Sponsor Schlosser GaLa Bau aus Haag wurde das Turnier als Preisgeldturnier ausgetragen. 300,- € warteten auf die 3 Erstplazierten. 

Alex Schüller gewann das Finale und freute sich sehr über den Turniersieg.

 

Weiterlesen …

16.09.2017 von WSV Zellerreit

100%ige Stockerlquote beim walser Dorflauf

Wo liegt Wals? Diese Frage stellte sich vor dem Wettkampf am Samstag den 16. September. Die Antwort: Knapp 8km von Salzburg entfernt im schönen Österreich. Ein Ort den wir uns mal merken, denn der Wettkampf lief besser als der Plan! Bei trübem Wetter mit etwas Regen, also den besten Laufbedingungen konnten wir auf einen abwechslungsreichen 5km- Rundkurs starten.

Joseph und Morena Maierbacher sowie Anna Purrainer absolvierten diese Runde einmal; Sophie Gerer und Vroni Gacia hatten sie zweimal zu bewältigen. Begleitet von tapferen Zuschauern, die trotz des Regens die Strecke säumteen, meisterten wir die 5 und 10 km in sehr guten Zeiten und konnten uns alle über einen Platz auf dem Stockerl freuen ...

Weiterlesen …

background